30. September – Erklärung Zeitkonto

Lehrpersonen, die etwaige Mehrdienstleistungen in diesem Schuljahr zur Gänze oder zu einem bestimmten Prozentsatz auf dem Zeitkonto ansparen möchten, müssen die entsprechende Erklärung bis spätestens 30. September im Dienstweg abgeben. Voraussetzung für den Verbrauch des Zeitkontos: Vollendung des 50 . Lebensjahres zum Zeitpunkt des Beginns des Verbrauches und Freistellung für ein…

weiterlesen

Schutzbestimmungen für Lehrpersonen gemäß der COVID-Verordnung

Es ist laut COVID-Verordnung für folgende Lehrpersonen möglich, Distance Learning statt Präsenzunterricht durchzuführen: Lehrpersonen, die zur COVID-19 Risikogruppe gehören, Lehrpersonen, die mit Zugehörigen zur COVID-19 Risikogruppe in einem Haushalt leben, besonders psychisch belastete Lehrpersonen.

weiterlesen

GÖD fordert die Aufnahme von Gehaltsverhandlungen

GÖD fordert die Aufnahme von Gehaltsverhandlungen

Das aktuelle Gehaltsabkommen für alle öffentlich Bediensteten läuft bis 31.12.2020. Der GÖD-Vorsitzende Norbert Schnedl fordert in seinem Brief an Mag. Werner Kogler, Vizekanzler und Minister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport eine nachhaltige Gehaltserhöhung für alle öffentlich Bediensteten. weitere Informationen

1. Nebentermin 2020

1. Nebentermin 2020

Aufgrund der aktuellen Situation gelten die Sonderregelungen auch im 1. Nebentermin 2020 für alle abschließenden Prüfungen und die standardisierte Reife- und Diplomprüfung. Somit ist sichergestellt, dass auch im 1. Nebentermin dieselben Regelungen gelten wie im Haupttermin 2020.

Gewerkschaftsaussendung

19. Juni 2020 – Einreichfrist Belohnungen für das Sommersemester

Für die Abgeltung von administrativen Belastungen von LehrerInnen im alten Dienstrecht wurden die aktuellen Werte verlautbart. Die administrative Belohnung kann für eine unterstützende administrative Tätigkeit gewährt werden. Die Schulen können die entsprechenden Vorlagen bis spätestens 19. Juni 2020 für das Sommersemester sowie bis spätestens 25. September 2020 für das 1….

weiterlesen

Kostenersatz – Schulveranstaltungsausfall

Kostenersatz – Schulveranstaltungsausfall

Aufgrund des Coronavirus mussten österreichweit alle Schulveranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 abgesagt werden. Um Schulen und Erziehungsberechtigte von den Kosten zu entlasten, wurde von der Österreichischen Bundesregierung der COVID-19-Schulveranstaltungsausfall-Härtefonds ins Leben gerufen. Der Härtefonds übernimmt die anfallenden Stornokosten für abgesagte mehrtätige Schulveranstaltungen gem. § 13 SchUG. Eine Antragstellung ist ab 27. April 12:00 möglich.

Begleitschreiben OAED vom 21. April 2020

Juristische Guidelines für Lehrkräfte

Prozess Kostenersatz

Die entsprechenden Unterlagen des ÖADs sind online verfügbar:

https://oead.at/de/der-oead/schulstornofonds/

https://oead.at/fileadmin/Dokumente/oead.at/KIM/OeAD/Schulstornofonds/Prozess_in_fuenf_Schritten_zum_Kostenersatz.pdf

Weiterverwendung bei befristetem Dienstverhältnis

Weiterverwendung bei befristetem Dienstverhältnis

Jene Lehrerinnen und Lehrer, deren Vertrag im aktuellen Schuljahr ausläuft, konnten ein Ansuchen um Weiterverwendung abgeben, wenn Sie alle Anstellungserfordernisse erfüllen und an der aktuellen Schule auch im nächsten Jahr weiterbeschäftigt werden können. 

Neubewerben über get your teacher müssen sich:

  • LehrerInnen, deren Vertrag ausläuft und die nicht alle Anstellungserfordernisse erfüllen
  • LehrerInnen, deren Vertrag ausläuft und die an der eigenen Schule nicht weiter beschäftigt werden können

Bewerbungsfrist 29. April bis 6. Mai 2020

Die Stellenausschreibung für Lehrerinnen und Lehrerfür das Schuljahr 2020/21 wird voraussichtlich am 29. April 2020auf der Homepage des Unterrichtsministeriums und in der Wiener Zeitung veröffentlicht.Das geplante Ende der  Bewerbungsfrist wird der 6. Mai 2020 sein.

weiterlesen