Schulveranstaltungen – Wiener Coronaregelungen ab 11. Mai 2022

Mit Schreiben vom 11. Mai 2022 verlautbart die Bildungsdirektion Wien auf Basis der Klarstellung der Wiener Gesundheitsbehörden für die Teilnahme an Schulveranstaltungen für SchülerInnen mit Kontakt zu positiven Fällen: K1-Kontaktpersonen (mit Verkehrsbeschränkung) können an eintägigen Schulveranstaltungen und außerschulischen Projekten teilnehmen, wenn durchgängig die Maske (ab 14 Jahren FFP2) getragen wird….

weiterlesen

Fortbildungen: Anmeldung und Mitwirkung der Personalvertretung

Die Anmeldung für die Fortbildungen im nächsten Schuljahr ist zwischen 1. Mai und 31. Mai 2022 möglich über PH-Online der jeweiligen anbietenden Pädagogischen Hochschule. Die Anmeldungen erfolgen vorerst auf einer Warteliste. Erst nach Genehmigung durch die Schulleitung erfolgt die Information an die Lehrpersonen über die Teilnahmemöglichkeit. Bei der Auswahl der…

weiterlesen

QMS – Interne Schulevaluation ab dem Schuljahr 2022/23

Aufgrund der aktuellen Situation wurde die interne Schulevaluation und das Feedback für das Schuljahr 2021/22 ausgesetzt. Der Beginn der interne Schulevaluation und die damit im Zusammenhang stehenden Fortbildungen und Dienstbesprechungen wurde auf September 2022 verschoben. Der Zeitrahmen für QMS wurde entsprechend erstreckt. Geplant ist die Einführung von Individualfeedback sowie Feedback…

weiterlesen

Ergänzungsunterricht für den Haupttermin 2022

Neben den üblichen Arbeitsgemeinschaften (Arbeitsgruppen) zur Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen gibt es heuer die Möglichkeit des Ergänzungsunterrichts für schriftliche und mündliche Prüfungen. Vom Beginn der vorletzten Woche des Unterrichtsjahres bis zum Beginn der mündlichen Prüfungen kann die Schulleitung je Abschlussklasse zusätzliche 25 Unterrichtseinheiten (maximal) zur Vorbereitung auf die abschließenden…

weiterlesen

Reife- und Diplomprüfung 2022 – Hautptermin und Corona-Ersatztermine

Reife- und Diplomprüfung 2022 – Hautptermin und Corona-Ersatztermine

PrüfungsgebietTerminCorona-Ersatztermin
angewandte Mathematik3. Mai 202217. Mai 2022
Deutsch5. Mai 202218. Mai 2022
Englisch6. Mai 202219. Mai 2022
Französisch10. Mai 202220. Mai 2022
Spanisch11. Mai 202224. Mai 2022
Italienisch12. Mai 202225. Mai 2022
mündl. Kompensationsprüfungen1. Juni und 2. Juni 2022 

Weiterverwendung und Dienstbeurteilung

BMHS-Lehrpersonen im ersten Dienstjahr und BMHS-Lehrpersonen mit befristeten Dienstverhältnissen müssen entsprechend dem Erlass der Bildungsdirektion Wien einen sogenannten Leistungsbericht erhalten. Dieser kann in Kurzform erfolgen, wenn der Arbeitserfolg zufriedenstellend ist. Jedenfalls muss spätestens am 15. Jänner 2022 eine Rückmeldung an die Lehrperson erfolgt sein, wenn der zu erwartende Arbeitserfolg derzeit…

weiterlesen

Regelungen im Lockdown ab 22. November 2021

Regelungen im Lockdown ab 22. November 2021

Die Regierung hat die Offenhaltung der Schulen während des Lockdowns mit größtmöglicher Flexibilität für Eltern und Schülerinnen und Schüler beschlossen. Auf intensive Intervention der Gewerkschaft wurde aus dem Unterrichtsministerium geklärt, dass

  • abwesende Schülerinnen und Schüler sich eigenverantwortlich um die Unterlagen aus dem Präsenzunterricht kümmern müssen und diese zu Hause bearbeiten
  • kein Hybrid-Unterricht stattfindet
  • jede Lehrperson selbst entscheidet ob abwesende Schülerinnen und Schüler sich virtuell am Unterricht beteiligen können, dabei ist die Infrastruktur an der Schule zu berücksichtigen

Aussendung der BMHS Gewerkschaft vom 19. November 2021

Verlautbarungen des Unterrichtsministeriums zum Unterricht ab 22. November 2021

Nebenbeschäftigung und Nebentätigkeit

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen ergibt sich die Unterscheidung zwischen meldepflichtigen erwerbsmäßigen Nebenbeschäftigungen (§ 56 Abs. 3 BDG 1979 bzw. § 5 VBG iVm § 56 Abs. 3 BDG 1979), genehmigungspflichtigen erwerbsmäßigen Nebenbeschäftigungen (§ 56 Abs. 4 BDG 1979 bzw. § 5 VBG iVm § 56 Abs. 4 BDG 1979) und  genehmigungspflichtigen Nebentätigkeiten (§ 37 Abs. 3 BDG 1979) bzw. Vereinbarungen über zusätzliche Tätigkeiten für den Bund. Nebenbeschäftigungen von Bundesbediensteten sind grundsätzlich meldepflichtig. Beamte dürfen gemäß § 56 BDG Nebenbeschäftigung ausüben, welche…

weiterlesen